Das Konzept der Arbeitsblätter
Beispiel Arbeitsblatt

In Planung ist eine umfangreiche Sammlung von Arbeitsblättern, die alle wichtigen Gebiete der Mathematik der Klassen 5-9 abdecken. Das Ziel ist , mit einem einheitlichen Konzept – kleinschrittig – und einem langsamen Aufbau an Kompetenzen, ein Fundament zu legen und sicheres Wissen aufzubauen. Viele Variationen und Beispiele und Wiederholungen zu bestimmten Fertigkeiten trainieren den Umgang mit Zahlen, Größen und Termen. Nach dem Spiralprinzip werden bestimmte Aufgabentypen  wiederholt, zusammengeführt und erweitert. 

Dazu ein Beispiel: Man beginnt mit der Addition/Subtraktion von gleichnamigen Brüchen (AB 1), dann erfolgt eine Erweiterung auf ungleichnamige Brüche (AB 2), im Anschluss daran eine Kombination aus gleichnamigen und ungleichnamigen Brüchen (AB3), dann schließt sich eine Ergänzung mit gemischten Zahlen an (AB4), dann wiederum eine Verknüpfung aller Zahlenarten (AB5)….usw.

Diese Arbeitsblätter dienen zunächst nur dazu, Fertigkeiten zu automatisieren, das ist zugebenermaßen etwas altmodisch, aber sehr, sehr effektiv. Denn nur derjenige, der Einheiten umrechnen und multiplieren kann, kann später auch den Flächeninhalt bestimmen. 

Zudem gewinnen die Kinder und Jugendliche zunehmend an Selbstvertrauen, wenn sie feststellen, dass sie mit den Zahlen umgehen können. Sie gewinnen Sicherheit und Mut. Darum der kleinschrittige Aufbau der Arbeitsblätter – um eine Basis zu schaffen!

Mit Hilfe der steten Wiederholung gelingt dann ein steter Aufbau von mathematischem Wissen – begleitend dazu werden Textaufgaben trainiert, um echtes Verstehen zu lernen und um mathematisches Wissen anzuwenden. Aber, wie gesagt, Textaufgaben können immer erst dann gelöst werden, wenn die dazu nötigen mathematischen Basisfertigkeiten auch beherrscht werden. Darum gilt, erst rechnen lernen, dann Textaufgaben lösen.

Mathe ist ganz einfach – Mathe mit Frau Laukner, Erklärfilme, Arbeitsblätter, Konzepte, Blogbeiträge und vieles mehr!

Mehr
Beiträge